Beratung

ipv®-Beratungsleistung für Systemdienstleistungen:
GEFMA 734 – Zertifikat für FM-Beratungsunternehmen

Mit dem speziellen Zertifikat im FM-Excellence-Programm nach GEFMA 734 (FM-Excellence) weist der FM-Berater seine Qualifikationen, Kompetenzen und Befähigungen nach, die für die Leistungsbeschreibung und  Implementierung von Systemdienstleistungen im Facility Management notwendig sind. Für diese Aufgaben sind Qualifikation und Erfahrung sowohl in der Übertragung von betreiberpflichten von Kunden auf den Dienstleiser erforderlich und werden nachgewiesen. Darüber hinaus muss der Berater technische und wirtschaftliche Bewertungskompetenz in allen FM-Gewerken mitbringen und operativ umsetzen können. Kunden können anhand seines Befähigungsnachweises Facility Management Berater identifizieren, die die komplexen betriebswirtschaftlichen, organisatorisch-rechtlichen und technisch-prozessualen Schnittstellen für eine Zusammenarbeit zwischen Kunden und FM-Dienstleistern in eine funktionierende vertragliche Leistungsbeziehung bringen können. Potentiellen Beratungskunden bietet sie eine Orientierungshilfe im Wettbewerb der Beratungsleistungen. Vorteile sind:

  • Befähigung zur Geschäftsprozessanalyse sowie Bewertungskompetenz in den Einzeldienstleistungen der FM-Branche
  • Entwicklung strategischer Entscheidungen in der Abstimmung zwischen Kerngeschäft und Unterstützungsprozessen
  • Empfehlungen für die Umsetzung in einem Geschäftsmodell
  • Methodische Unterstützung interner und externer Dienstleister bei der Entwicklung werterhöhender Leistungsangebote für FM-Kunden