All posts in Dienstleistersteuerung

Die goldenen Regeln glücklicher Dienstleistungsbeziehungen

Im Rahmen der vergangenen Reality Consult-Fachveranstaltung im September 2014 wurden erfolgreiche Partner die alles entscheidende Frage gestellt: „Was macht glückliche Dienstleistungsbeziehungen aus?“. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Marcus Berger, […]

Infrastrukturdienstleistungen in der Pharmabranche:
Kostensenkungen von bis zu 20%

In kaum einer Branche wirkt sich der wachsende Kostendruck so unmittelbar auf die Innovationsfähigkeit und damit auf die längerfristige Wettbewerbsfähigkeit aus wie in der Pharmaindustrie. Das liegt nicht zuletzt am […]

Nutzenversprechen Ergebnisorientierung – wie wird dieses gewährleistet? Worauf kommt es an?

Der Systemdienstleister im Facility Management verpflichtet sich, seinem Kunden funktionierende Arbeitsplätze bis hin zu funktionierenden Standorten bereitzustellen. Dabei verantwortet er diese in dem Umfang und in der Qualität, die zuvor […]

Evaluation und Messung von Ergebnissen im FM ? Beispiel Ergebnisorientierte Reinigung

Über Qualitätsmessungen in der Reinigung wird viel berichtet und die Messung von „Fehlern“ an der Reinigungsleistung ist heute bereits Tagesgeschäft. Was macht aber die Ergebnisorientierte Reinigung als Systemdienstleistung im FM […]

Die B.I.L.D.-Methode anhand eines Beispiels

Die B.I.L.D.-Methode ist ein Verfahren, um ergebnisorientiert die Leistungsbeziehungen zwischen einem FM-Kunden und seinem Systemdienstleister umfassend und prozessual zu beschreiben und in den Wettbewerb zu stellen. Sie wird dabei sowohl […]

Contracting im Visier der Controller

Contracting als ein Baustein im Facility Management eines Gebäudes ist zwar eine durchaus verbreitete Variante im Bereich der Wärme-, Kälte- oder Dampfversorgung eines Gebäude, jedoch ist die Ausgestaltung von Contractingleistungen […]

Evaluation und Messung von Ergebnissen im FM – Beispiel Bewirtschaftungsverantwortung mit Verfügbarkeitszielen für technische Anlagen

Wesentliches Merkmal einer Systemdienstleistung im FM ist ihre Ergebnisverantwortung gegenüber dem Kunden. Zum Beispiel wird die Bewirtschaftung raumlufttechnischer Anlagen auf den FM-Dienstleister übertragen. Er fungiert also als Anlagenverantwortlicher mit „Schaltberechtigung“ […]